• tvsolothurn

Kellerkinder kämpfen um wichtige Punkte

NLB-Handball. Solothurn hat nach neun Runden lediglich zwei Punkte auf dem Konto, Birsfelden deren drei. Nun treffen die beiden Tabellenletzten in der Direktbegegnung aufeinander. Für den TV Solothurn geht es darum, den Anschluss an die hinteren Ränge nicht zu verlieren.


Gaudenz Oetterli


Gewinnt der TVS diese Partie, kann er nicht nur die rote Laterne abgeben, sondern sich punktemässig wieder dem Nicht-Abstiegsplatz nähern. Bei einer Niederlage würden die Aarestädter hingegen schon fast ein wenig abgehängt, denn in der NLB steigen bekanntlich die letzten zwei Mannschaften ab. Die Rettung liegt also mindestens auf Rang 12.


Gegen den TV Birsfelden weist Solothurn über die letzten sechs Jahre nach wie vor eine sehr positive Bilanz von 7:3 Siegen aus. Jedoch liegen gerade die drei Siege der Baselländer nur kurz zurück. Von den letzten vier Begegnungen gewannen die Nordostschweizer deren drei. Letzte Saison gingen alle vier Punkte aus Hin- und Rückspiel nach Birsfelden. Die rosigen Zeiten, in denen Solothurn gegen den TVB die Punkte quasi bereits buchen konnte, sind längst vorbei.


Wechsel auf der Trainerbank


Nach dem knappen Ligaerhalt und dem miserablen Start in die neue Saison hat der TV Solothurn sich diese Woche entschieden, die Zusammenarbeit mit Trainer Martin Prachar nicht fortzusetzen. Aufgrund der enorm vielen Verletzten trifft den Tschechen dabei sicherlich nicht die alleinige Schuld am schlechten Abschneiden. Dennoch erachtete es der TVS letztlich als notwendigen Schritt, um der jungen Mannschaft neue Impulse zu geben. Per sofort übernimmt der bisherige Assistenztrainer Slavko Corluka das Team als Hauptübungsleiter.


Die Verantwortlichen des TV Solothurn erhoffen sich mit dem jungen Coach die notwendigen Änderungen, um mit dem talentierten Team wieder in die Erfolgsspur zu finden. Ob sich der Erfolg schnell zeigt, hängt zu einem grossen Teil auch davon ab, wie schnell die insgesamt neun Verletzten beim TVS wieder auf die Platte zurückkehren können. Diese Verletzungssorgen plagen die Ambassadoren nun schon seit Wochen und sorgten in den letzten Spielen für richtiggehende Rumpfkader-Situationen von nur 9 oder 10 Spielern an den Matchtagen. Will der TVS wieder Erfolg haben, muss dieses Problem möglichst bald gelöst werden.


Foto: Küre Werren

Die Partie TV Birsfelden - TV Solothurn findet statt am 27. November 2022 um 16.00 Uhr in der Sporthalle Birsfelden. Das Spiel kann im Livestream verfolgt werden, die Links dazu sind auf unseren Social Media Accounts zu finden.

135 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen