• tvsolothurn

Matchbericht Frauen 2. Liga

Mikail Oezkilic


Zum Saisonauftakt in der 2. Liga, ging es für unsere frisch gebackene Aufsteiger in die Innerschweiz, wo die SG Malters/Emmen auf uns wartete.


Bereits vor dem Spiel war klar, dass es alles andere als einfach werden würde. Wir sind schliesslich die Neuen - die Underdogs - eine Rolle, die uns aber gut liegt.


Das Spiel war geprägt von 2 sehr guten Abwehrreihen. So fielen in der ersten Viertelstunde lediglich 3 Tore. Wir erarbeiten uns diverse Chancen, die wir auch in Tore ummünzen konnten und hinten standen wir sehr solide und liessen kaum was zu. So gingen wir mit einer 6:11 Führung in die Pause.


In der 2. Halbzeit liess bei uns die Konzentration nach und wir erlaubten dem Gegner nicht nur ranzukommen, sondern auch kurz vor Schluss auszugleichen. Dennoch schlugen wir ein allerletztes Mal zurück und holten dabei einen Penalty raus, den Samira souverän verwandelte und uns somit den Sieg bescherte. Apropos Penalties, da hexte Nadja heute. Malters/Emmen hat über das gesamte Spiele viele 7m zugesprochen bekommen. Es müssten ungefähr zwischen 10-15 gewesen sein, davon konnte der Gegner allerdings lediglich 2 verwerten.


Dank einer starken Abwehr und einem Last Minute Penalty holen wir also entgegen aller Erwartungen den ersten Sieg in der neuen Liga.



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen