top of page
  • tvsolothurn

Minihandballturnier ein voller Erfolg

Junioren-Handball. Die Neuaufnahme des Solothurner Minihandballspieltags nach zweijähriger Absenz lotste unzählige junge Handballerinnen und Handballer aus der Region in die CIS Halle. Egal ob U9 Beginners oder U11 Challengers, es waren diverse interessante Fights zu sehen an einem langen Sporttag in Solothurn.


Andri Tatarinoff

Es waren irrsinnige Zahlen, die am vergangenen Sonntag in der Solothurner CIS Halle anzutreffen waren. An die 250 Teilnehmende handballverrückte Kinder lieferten sich in 26 Spielrunden rund 78 packende Fights und schenkten sich dabei nichts. Es wurden an die 200 Hotdogs verkauft, die Kaffeemaschine lief praktisch dauernd heiss und unzählige leckere Kuchen von den Eltern der Kids wurden genossen. Es war ein regelrechtes Ereignis, der Solothurner Minihandballspieltag 2023. Ein langer aber schöner Tag, der in so manches Kindergesicht ein Lächeln zauberte.


Einiges blieb gleich, einiges war neu


Vieles war im Vorfeld es Turniers noch ungewiss. Zum ersten Mal in der Historie des Minihandballspieltags wurde dieser heuer nicht mehr vom legendären Mini-Trainerduo Gfeller/Kohler organisiert, die letzten Sommer den Job als Minitrainer nach sagenhaften 33 Jahren an den Nagel hingen. Die neu formierte Mini-Crew um Gina Rizzoli, Marc Leisi, Joschka Zysset und Alain Blaser war also gefordert, denn Gfeller/Kohler war ein solches eingespieltes Team, dass alle Handgriffe quasi im Schlaf sassen. So war es schliesslich auch nicht verwunderlich, dass sich gegenüber den vorigen Turnieren so einiges änderte. Die Buvette mit den wohl leckersten Hotdogs schweizweit =) war neu in der Halle platziert statt im Restaurantbereich des CIS und das Turnier vergrösserte sich um einiges, was die Anzahl Teilnehmende betraf. So gab es halt nicht den gewohnten gemeinsamen Schluss wo jeweils noch vom Traditionsspeaker Jürg «Soja» Schenker der Dank an sämtliche Sponsoren verkündet wurde und die Anzahl erzielter Treffer mit einem riesigen Applaus untermauert wurde.


Dennoch war die Stimmung in der CIS Halle, die wohl zeitweise an die 500 Personen fasste, wie immer sehr ausgelassen. Es wurde kräftig angefeuert, es wurden Action-Videos von den Kleinsten gemacht und wie immer wurde jede einzelne Spielrunde mit dem traditionellen Countdown von 10-0 ausgeklungen.


Die Mini-Crew hat sicherlich aus dem Turnier auch ihre Lehren gezogen und weiss nun für die nächsten Jahre, wo sie die Hebel ansetzen müssen, um aus einem sehr guten ein fantastisches Turnier zu gestalten. Für das sehr gelungene Turnier von vergangenem Sonntag bedankt sich jedenfalls der gesamte Verein ganz herzlich bei der neuen Crew und wünscht ihnen weiterhin viel Spass an der Arbeit mit den kleinsten und jüngsten Talenten des Vereins. Ebenso gilt ein spezieller Dank an die Sponsoren Regiobank Solothurn, Mobiliar Solothurn sowie die Suteria Solothurn für die gesponserten Preise! Wir sehen uns im nächsten Jahr wieder, beim Minihandballspieltag 2024!


Fotos: Urs Trösch


56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page